Top Artikel »

| 26.841 views

Wer in den vergangenen Jahren einen Urlaub in Istrien verbracht hat, dem ist wahrscheinlich noch die Straßensituation in diesem Teil von Kroatien in eher schlechter Erinnerung. Doch diese Verhältnisse haben …

Den vollständigen Artikel lesen »
Home » Istrien Info

Sehenswürdigkeiten Lovran

Eingereicht | 3.378 views

Das Seebad Lovran sieht ein wenig aus wie eine kleinere Verwandte des mondänen Opatija. Wunderschöne Villengebäude mit Erkern und Türmchen aus der Zeit des Jugendstils stehen in prachtvollen und gepflegten Gärten mit exotischen Pflanzen. Das  wundert nicht, wenn man weiß, dass hier schon der Schwiegersohn des römischen Kaisers Augustus einen Wohnsitz während der Sommermonate gehabt haben soll. Das heutige Bild geprägt hat jedoch die Zeit der Habsburger, denn als sich die Stadt Opatja im 19. Jahrhundert zu einem vornehmen und noblen Seebad entwickelte, entstanden auch in der kleinen und idyllischen Ortschaft Lovran Badeanstalten, Hotels und prunkvolle Gebäude. Der Lungomare, ein 12 km langer und prachtvoller Spazierweg aus dem 19. Jahrhundert verbindet Lovran mit Opatija und führt von dort aus weiter zu dem kleinen Fischerort Volosko. Die Stadt betritt man am besten durch das Stubice-Tor, bei dem sich die kleine romanische Dreifaltigkeitskirche aus dem 13. Jahrhundert befindet. Die Altstadt von Lovran ist noch sehr gut erhalten mit ihrem wichtigsten Platz, der nach dem Schutzheiligen der Stadt, dem Heiligen Georg, benannt ist. An diesem Platz steht auch die Pfarrkirche Sv. Jurij aus dem 14. Jahrhundert mit einem noch wesentlich älteren Glockenturm. Auf der anderen Seite des Platzes befindet sich das ehemalige städtische Rathaus mit einem farbenfrohen hölzernen Relief, welches den Heiligen Georg als Drachentöter darstellt. Auch das Muselmanenhaus besitzt eine Attraktion, nämlich den bunt bemalten geschnitzten Kopf eines Osmanen samt Turban und Schnurrbart, der dem Gebäude seinen Namen gegeben hat. Er sollte das Haus vor bösen Geistern beschützen, erzählt man. Von der ehemaligen Befestigungsanlage ist im Südosten von Lovran nur das Kastell noch zu sehen, in dem sich heute eine Galerie befindet.

Tags:

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.