Top Artikel »

| 26.841 views

Wer in den vergangenen Jahren einen Urlaub in Istrien verbracht hat, dem ist wahrscheinlich noch die Straßensituation in diesem Teil von Kroatien in eher schlechter Erinnerung. Doch diese Verhältnisse haben …

Den vollständigen Artikel lesen »
Home » Istrien Info

Sehenswürdigkeiten Labin

Eingereicht | 3.764 views

Der nächste Ort, den wir Ihnen vorstellen möchten, ist Labin, dessen zauberhafte Altstadt 320 m hoch über dem Meer thront. Der Ort besitzt eine der schönsten Altstädte von Istrien, welche sich seit dem Mittelalter entwickelt hat. Besuchen Sie den lebendigen Platz Crc, an dem es nette Cafes und einen prachtvollen Palazzo im italienischen Renaissance-Stil zu bewundern gibt.

Verborgen hinter einigen Bäumen findet man eine Loggia und eine Bastion aus dem 16. Jahrhundert. Weiter bergauf verlaufen die schmalen Gassen und durch das Haupttor Sv. Flor aus dem Jahr 1587, geschmückt mit dem Wappen der Stadt und dem Löwen Venedigs, gelangt man auf den Stari trg, wo das alte Rathaus steht sowie ein Theater mit einem Uhrturm. Spaziert man weiter durch die Gasse 1. Maja, dann kann man viele schöne Gebäude entdecken, darunter den Scampicchio-Palazzo aus dem Jahr 1570 und die Stephanskapelle aus dem 17. Jahrhundert.

Labin

Im prachtvollen Barockpalast Battiala-Lazzarini vom Anfang des 18. Jahrhunderts befindet sich heute das Volksmuseum von Labin, in dem Funde aus römischer Zeit ausgestellt werden sowie bäuerliches Gerät und Trachten. Im Obergeschoß gibt es einen großen Saal, der wechselnden Ausstellungen dient. Für Kinder sehr spannend ist auch der Besuch eines Mini-Bergwerkes in diesem Museum. Wer jetzt noch Ausdauer hat und den Gassen weiter nach oben folgt, der wird belohnt mit einem Glockenturm aus venezianischer Zeit, der neben dem Palast des Erzbischofes aus dem 15. Jahrhundert steht und den man besteigen kann. Oben erwartet Sie ein wundervoller Blick über die Stadt und das Meer. Einen fast genauso schönen Blick hat man von der Fortica aus, die im 17. Jahrhundert errichtet wurde. Von hier aus führt die Straße 9. Septembra hinab zur San Marco-Promenade mit dem Uskoken-Tor.

Tags:

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.